Empfehlung Nähmaschine

Da wir immer wieder gefragt werden und diese Nachfragen vor Weihnachten nun fast tagtäglich kommen, wollen wir kurz beschreiben, welche Nähmaschine wir in der Nähschule benutzen und warum wir die auch empfehlen.

Hinweis an alle Schnäppchen-Jäger:

Generell raten wir vom Kauf von zu billigen Nähmaschinen ab, die gerne mal bei diversen Discountern für wenig Geld angeboten werden. Man merkt bei diesen Angeboten zumeist recht schnell, dass hier an entscheidenden Stellen der Rotstift angesetzt wurde.

Brother Nähmaschine Innov-is 10 a Anniversary

Wir haben diese Nähmaschine in der Nähschule nun seit ca. 1 1/2 Jahren im (Dauer-) Einsatz und können sie wirklich jeder und jedem Nähbegeisterten empfehlen, die jetzt nicht den neuesten elektronischen Schnickschnack brauchen, sondern auf der Suche nach einer robusten Maschine sind, die zuverlässig seine Aufgaben erledigt. 

Die Vorzüge im Einzelnen:

  • Die Nähmaschine ist sehr bedienerfreundlich und daher für Anfänger bestens geeignet.
  • Leicht von der Handhabung
  • Im Gegensatz zu vielen neueren Maschinen ist das Display dieser Maschine sehr übersichtlich.
  • Extrem variable Geschwindigkeitsregulierung von "Schneckentempo" bis "turbo-schnell".
  • Gutes Sicherheitskonzept zur Fehlerminimierung: Die Maschine sendet ein Piepssignal, wenn der Nähfuß nicht unten ist.
  • Testsieger bei "Stiftung Warentest"

Kosten: 319 EUR (Amazon-Preis)

Diese Nähmaschine kann im Nähzentrum Rosenberger erworben werden, der auch für alle anderen empfohlen werden kann, die Wert auf eine freundliche und ausführliche Beratung legen. Sollte mal etwas nicht funktionieren, kann man die Nähmaschine dort auch reparieren lassen.

Adresse und Kontakt:
Nähzentrum Rosenberger
Theresienstr. 124
80333 München
Tel.: 089 - 522145
Internet: www.naehzentrum-rosenberger.de

Wer keine Beratung benötigt oder nicht in der Nähe eines Fachgeschäfts wohnt, kann die Maschine auch über Amazon bestellen:

Bestellung bei Amazon